Direkt zum Inhalt springen

Generationen im Klassenzimmer

Ältere Menschen besuchen unsere Klassen vom Kindergarten bis zur 6. Klasse und stellen ihre Lebenserfahrung, Geduld und Zeit zur Verfügung.  Dieser freiwillige Einsatz ist sinnvoll, macht Freude und hilft Vorurteile abzubauen. Für alle Beteiligten ein Gewinn! Zeit, Geduld, unterschiedliche Lebenserfahrungen, Spontaneität, Lebhaftigkeit und Neugier sind zentrale Faktoren dieser Begegnung.

Seniorinnen und Senioren nehmen in der Schule die Rolle des Begleiters und Klassenbesuchers ein. Die Verantwortung für die Klassenführung und den Unterricht bleibt ausschliesslich bei der Lehrperson. Die Seniorinnen und Senioren sind an die Schweigepflicht gebunden.

Unterstützen – begegnen –erzählen – zuhören – entdecken

Seniorinnen und Senioren …

  • unterstützen beim Zeichnen, Werken und Handarbeiten.
  • lesen und erzählen in der Bibliothek Geschichten
  • begleiten auf Exkursionen oder auf dem Weg ins Hallenbad
  • führen deutsche, französische und englische Konversation mit den Kindern
  • helfen den Kindern mit Einfühlungsvermögen und Toleranz, schwierige Situationen zu meistern
  • haben ein offenes Ohr für die Anliegen der Kinder
  • sind warmherzig, liebevoll und achtsam
  • flüstern beim Theater spielen den Text
  • begleiten den Gesang mit einem Instrument
  • üben mit den Kindern ein Gedicht ein
  • vermitteln Humor und Lebensfreude
  • und einigs mehr, abhängig von den Vorlieben und Möglichkeiten unserer Seniorinnen und Senioren

Primarschule Unterlunkhofen | Hinterdorfstrasse 11 | AG 8918 Unterlunkhofen Schweiz | Tel. work 056 649 91 98 |